KUNDEN-ZENTRUM
800 101 101

(kostenlos vom polnischen Festnetz)

+48 22 521 10 10

(Anrufe aus dem Mobil-Funk-Netz und dem Ausland sind gebührenpflichtig)

Garantierechner

    Der Benutzer eines Aufschubkontos ist verpflichtet, eine entsprechende Sicherung aller erwarteten Gebühren vorzulegen.

    Diese Sicherung kann folgende Formen haben:

    • Unwiderrufliche, unbedingte und auf erstes Verlangen bezahlte Bankgarantie,
    • Unwiderrufliche, unbedingte und auf erstes Verlangen bezahlte Versicherungsgarantie,
    • Barsicherheit.

    Falls eine entsprechende Bürgschaft seitens des Flottenkartenanbieters benutzt wird, ist diese die einzige erforderliche Sicherung.

    Der Benutzer ist verpflichtet zur Erhaltung und Ergänzung der Garantie während der gesamten Vertragslaufzeit, vorbehaltlich der Folgen, die in den „Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Aufschubkontos zur Bestätigung von Nutzungsbedingungen der gebührenpflichtigen Straßen und zu den Regeln und Bedingungen zur Gewährung des Zugangs zum viaBOX-Gerät” (AVB) vorgesehen werden. Dort befindet sich auch eine genaue Formel zur Berechnung der Garantie.

    Unabhängig die Höhe der rechtmäßigen Garantien zu berechnen, tragen Plural registriert Fahrzeuge und durchschnittliche Anzahl der Kilometer, die von dem Fahrzeug während der 45 Tage gereist sind.

    Benutzer, die sowohl Fahrzeuge mit einem zGG > 3,5 t als auch Busse besitzen, haben ihren Garantiebetrag für jede Fahrzeuggruppe getrennt zu berechnen und beim Vertragsabschluss ein auf den Gesamtbetrag lautendes Dokument vorzulegen.

    Der Garantiebetrag ist die Summe der für alle Fahrzeuge ermittelten Beträge:
    0,00 zł

    Wie wird die erforderliche Sicherheitsleistung errechnet?

    1. Teilen Sie Ihre Fahrzeugflotte nach dem zGG (von 3,5 t bis 12 t, über 12 t, Busse) und den Schadstoffklassen (Euro 0-6) ein.
    2. Tragen Sie die Angaben für die erste Fahrzeuggruppe in den Rechner unten ein. Die Angaben müssen mit denen übereinstimmen, die bei der Registrierung gemacht worden sind. Wichtig ist, dass Sie die Anzahl der Kilometer richtig schätzen, die Ihre Fahrzeuge innerhalb von 45 Tagen auf mautpflichtigen Straßen zurücklegen. Die Mindestanzahl der Kilometer liegt bei 2000.
    3. Geben Sie weitere Fahrzeuggruppen mit der Taste „Weiteres Fahrzeug hinzufügen” ein.
    4. Der Garantiebetrag wird automatisch errechnet.
    5. Wenden Sie sich an Ihre Bank oder an Ihr Versicherungsunternehmen für die Garantie. Der mit dem Rechner ermittelte Gesamtbetrag muss für mindestens 1 Jahr von einer Garantieurkunde gedeckt werden. Garantiemuster finden Sie hier [link].