KUNDEN-ZENTRUM
800 101 101

(kostenlos vom polnischen Festnetz)

+48 22 521 10 10

(Anrufe aus dem Mobil-Funk-Netz und dem Ausland sind gebührenpflichtig)

Mit viaTOLL in den Urlaub

04.08.2017

Da in der Sommerzeit ein erhöhtes Verkehrsaufkommen zu erwarten ist, möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, wie die elektronische Mautentrichtung im viaTOLL System abläuft.

Das viaTOLL System ist für alle Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen obligatorisch, somit auch für PKW-Fahrer, sofern das zulässige Gesamtgewicht ihres Fahrzeugs samt Anhänger (z. B. Camping-, Boots-, Pferdeanhänger u. ä.) zusammen 3,5 Tonnen überschreitet. In diesem Fall muss sich der Fahrer, bevor er eine mautpflichtige Straße benutzt, im System registrieren und das viaBOX Gerät im Fahrzeug montieren. Welche Unterlagen zur Registrierung erforderlich sind, lesen Sie auf der viaTOLL Website im Bereich Kundenservice.

Die Fahrer von Fahrzeugkombinationen (PKW und Anhänger) mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen müssen vor dem Befahren einer mautpflichtigen Straße in ihrem Fahrzeug ein viaBOX Bordgerät mit der manuellen Schaltung des Anhängerbetriebes montieren. Um den Anhängerbetrieb-Status einzuschalten wird die Taste länger als 2 Sekunden gedrückt, bis die Anzeige „2“ einmal aufleuchtet. Wird die Taste noch einmal gedrückt, schaltet die viaBOX wieder in den Status „ohne Anhänger“ um; die Umschaltung wird durch das einmalige Aufleuchten der Anzeige „X“ bestätigt. Diese Möglichkeit steht den Fahrern zur Verfügung, die der Mautpflicht nur dann unterliegen, wenn sie mit dem Anhänger unterwegs sind, sowie denjenigen, die bei Anhängerbetrieb von einem anderen Mautsatz erfasst sind (wenn das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination 12 Tonnen überschreitet). Einzelheiten zur Umschaltung des Bordgerätes finden Sie in der viaBOX Gebrauchsanleitung.

Für die Benutzer der Wohnmobile (integrierter touristischer Kraftfahrzeuge, deren Konstruktion und Inneneinrichtung den Reisenden Übernachtung und Erholung ermöglichen) mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen ist die elektronische Mautentrichtung auf mautpflichtigen Straßen nach erfolgter Registrierung im viaTOLL System ebenfalls obligatorisch.

Das viaTOLL System ist dagegen keine Pflicht für PKW mit Anhänger, wenn das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination 3,5 Tonnen oder weniger beträgt. Die Fahrer o. g. Fahrzeuge können jedoch auf der Autobahn A2 Konin-Stryków und auf der Autobahn A4 Bielany Wrocławskie-Sośnica freiwillig das viaTOLL System wählen und ihre Maut elektronisch entrichten. Elektronische Zahlungen erfolgen über das viaAUTO Gerät, das an ausgewählten viaTOLL Servicestellen erhältlich ist.

Für alle Fragen steht Ihnen unser Telefonisches Kunden Zentrum zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie die Registrierung im viaTOLL System an unseren Servicestellen vornehmen können, deren vollständige Liste auf der Website viatoll.pl im Bereich Kundenservice zu finden ist.